Risikomanagement

Risikomanagement – Risiko-Handbuch – Limitsystem – Lagebericht

KonTraG: Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich mit Risikomanagement

Für börsennotierte Unternehmen fordert das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich ein Überwachungssystem zur Früherkennung bestandsgefährdender Risikeneinzurichten (§91 Abs. 2 AktG).

Risikomanagement ist ebenso Bestandteil der Sorgfaltspflichten eines jeden GmbH-Geschäftsführers (§43 Abs. 1 GmbHG). Auch diese müssen wie die Vorstände einer Aktiengesellschaft im Fall einer Unternehmenskrise beweisen, daß sie sich pflichtgemäß verhalten und Maßnahmen zur Früherkennung und Abwehr der Risiken getroffen haben.

 

Aufbau eines Risikomanagement-Systems

Das KonTraG lässt offen, wie ein Risikomanagement und Überwachungssystem konkret auszugestalten ist. Auch der Deutsche Corporate Governance Kodex gibt keine praktische Anleitung für ein einzurichtendes Risikomanagement.

Mit dem Seminar Risikomanagement kompakt erhalten Sie das notwendige Rüstzeug für den Aufbau und die Weiterentwicklung des Risikomanagement-Systems in Ihrem Unternehmen. Zu einem funktionstüchtigen Risikomanagement zählen insbesondere folgende drei Elementen:

  • Frühwarnsystem für derzeitige und künftige Risiken
  • internes Überwachungssystem
  • Controlling

 

Risiko-Workshop und Risikomanagement

Für das Risikomanagement im Unternehmen sind fünf Schritte erforderlich:

  1. Risiken identifizieren
  2. Risiken analysieren
  3. Risiken bewerten und messen
  4. Risiken begrenzen und limitieren
  5. Risiken steuern

Interne Revision – Auf was kommt es an

Das Three Lines of Defence – Modell: Interne Revision als wichtiger Bestandteil des internen Kontrollsystems. Dabei sind Risikomanagement, Compliance und Interne Revision unverzichtbare Beauftragte der Geschäftsführung. Bei der Implementierung einer Internen Revision ist organisatorische Unabhängigkeit zu beachten. Es gelten für eine sichere Einrichtung der Internen Revision die neuen Revisionsstandards DIIR Nr. 3 und IDW PS 983 in der Praxis.

Die Anwendung der DIIR- und IDW Standards hat hohe Relevanz für Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte bei der Erfüllung einer guten Corporate Governance. Mit unserer Seminarreihe Interne Revision – Auf was kommt es an erhalten Sie die S&P Checks Entlastung der Geschäftsführung – Ordnungsmäßigkeits-Prüfung,  Transparenzregister – Umsetzung des neuen GwGMindestanforderungen an betriebliche Organisationsregeln sowie Sorgfaltspflichten im Rechnungswesen sicher umsetzen.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt